Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Biodiversität zum Znüni: Ein lichter Waldrand ist idealer Lebensraum

Aufwertung eines Waldrands beginnt damit, Licht auf den Waldboden zu bringen. Gelingt das, ist die Arbeit noch nicht getan: Langsam wachsende Pflanzen müssen gefördert, schnell wachsende in Zaum gehalten werden.


Publiziert: 17.07.2019 / 09:00

Hat der Artikel Ihr Interesse geweckt?
Lesen Sie mit einem Abo der BauernZeitung weiter!

Für bereits registrierte Kunden steht das Login (E-Mail-Adresse und Passwort) zur Verfügung.


Werbung
Werbung
Pferde sollen helfen den Wald zu schützen
Aufgrund der Klimaerwärmung fordert ein Politiker Holzarbeiten mit schweren Maschinen zu stoppen und stattdessen wieder Pferde einzusetzen.
Artikel lesen
Holzerntemaschinen stossen Abgase aus und können dem Wald schaden. Darum fordert SP-Kantonsrat Hasan Candan wieder auf altbewährte Methoden zurückzugreifen, die das Klima und den Wald schützen, berichtet 20min. Pferde bei Holzarbeiten einsetzen Ein Möglicher Lösungsansatz wäre laut Candan Rückpferde bei Holzarbeiten wieder vermehrt einzusetzen. So wie es früher der Fall war. Pferde seien ...
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Umfrage
18.10.2019 - 24.10.2019

Die Bart-Frage

Wie ist der Bart am Schönsten?

Weitere Umfragen
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!