Eutererkrankungen gehören zu den Hauptabgangsursachen in der Milchproduktion. Im Jahr 2010 wurden die Mastitis-Kosten nach Abschluss einer wissenschaftlichen Arbeit auf nationaler Ebene auf 129,4 Millionen Franken pro Jahr geschätzt. Auch wenn die Anzahl Betriebe mit der gefürchteten Staph. aureus-GTB-Infektion weniger geworden sind, das Problem der Euterenzündungen hat sich nicht entschärft. Die neue Nummer eins der…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 11.90 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.