Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Bei Roger und Marina Staub wächst Mais – in grün und lila

Familie Staub produziert Polenta, die durch ihre ungewöhnliche Farbe auffällt. Ihren Landmais verarbeiten Staubs mit einer selbst gebauten Maschine und tüfteln an einer Erweiterung ihrer Produktepalette.


Hat der Artikel Ihr Interesse geweckt?
Lesen Sie mit einem Abo der BauernZeitung weiter!

Für bereits registrierte Kunden steht das Login (E-Mail-Adresse und Passwort) zur Verfügung.


Werbung
Werbung
«Mit Landmais sind gute Erträge möglich»
29.03.2021
Philipp Meyer hat den Verein Landmais gegründet und führt eine Erhaltungszucht mit 10 Sorten. Im Interview erläutert er, wie er auf den grünen, lilafarbenen und weissen Mais gekommen ist und was die Vorteile davon sind.
Artikel lesen
Wie kamen Sie auf den Landmais? Philipp Meyer: In meinem Agronomiestudium an der HAFL habe ich gelernt, dass die Züchtung den Ertrag von Mais stark gesteigert hat. Daraufhin habe ich mich mit den weniger hochgezüchteten Landmais-Sorten beschäftigt und meine Bachelorarbeit dazu geschrieben, ob sie ertragsmässig und agronomisch mit Hybridmaist mithalten können. Woher stammen die Sorten, für deren ...
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!
Folgen Sie uns