Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

Bauernhaus in Alchenstorf BE komplett niedergebrannt: Mehrere Dutzend Schweine verendet

Heute Morgen ist in Alchenstorf BE ein Bauernhaus in Brand geraten und komplett niedergebrannt. Personen wurden dabei keine verletzt, jedoch starben mehrere Dutzend Schweine.


Publiziert: 12.07.2019 / 10:33

In Alchenstorf ist heute früh an der Dorfstrasse ein Bauernhaus in Brand geraten, wie die Kantonspolizei Bern in einer Mitteilung schreibt. Als die Einsatzkräfte vor Ort eintrafen, stand der Dachstock bereits in Vollbrand. Die Feuerwehr konnte den Brand unter Kontrolle bringen, trotzdem brannte das Bauernhaus und die Stallung komplett nieder. Zurzeit ist die Feuerwehr noch mit Nachlöscharbeiten beschäftigt.

Die Personen, welche sich im Haus befanden, konnten es rechtzeitig verlassen. Sie wurden alle nicht verletzt. Zur Zeit des Brandes befanden sich auch mehrere Dutzend Schweine im Stall. Davon konnten nur einzelne Tiere gerettet werden. Das Bauernhaus ist nicht mehr bewohnbar. Für die Bewohner wurde eine private Wohnlösung gefunden, so die Kantonspolizei.

Werbung
Werbung
War dieser Artikel lesenswert?
Kommentare (0)
Kommentar erfassen
Brand zerstört Alphütte
In der Nacht auf Sonntag ist in Därligen BE ein Brand in einer Alphütte ausgebrochen. Die Einsatzkräfte wurden per Helikopter zum Gebäude geflogen. Die Alphütte wurde komplett zerstört.
Artikel lesen
Am Sonntag gegen 01.20 Uhr ging bei der Kantonspolizei Bern die Meldung ein, dass in einer Alphütte an der Horeweid in Därligen ein Feuer ausgebrochen sei. Weil das betroffene Gebäude sich in unwegsamem Gelände befindet und keine geeignete Zufahrtsstrasse zur Alphütte besteht, mussten sowohl Einsatzkräfte wie auch Mittel der Feuerwehr Bödeli durch mehrere Helikopterflüge der Rega und der Air ...
Werbung
Werbung
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!