«Jeden Tag passiert auf der Erde etwas Stilles, Magisches: Von innen nach aussen und von unten nach oben» – so beginnt das Video der Kampagne «I love Fruit and Veg». Später ist die Rede von einer «Gesundheits-Armee». Dabei ist unklar, ob Landwirt(innen) gemeint sind oder deren gesundes Obst und Gemüse. Denn den Konsum dieser Produkte zu fördern, ist das Ziel der Kampagne.

[IMG 2]

«Anders als vor einem Jahrhundert»

Während derartige Kampagnen meistens eher im Stil einer Ernährungsempfehlung daherkommen, hat sich «I love Fruit and Veg» ein anderes Ziel auf die Fahne geschrieben: Die Art und Weise, wie Obst und Gemüse in Europa heute angebaut und geerntet werden, unterscheide sich stark von der vor einem Jahrhundert, heisst es in einer Mitteilung zum Kampagnen-Start in Zürich. Man habe es sich zur Aufgabe gemacht, auf diese Veränderungen aufmerksam zu machen. Ausserdem sollen nachhaltigere Wege gefördert werden, um zu produzieren und gleichzeitig mit der Umwelt zu arbeiten.

Informationen zu verschiedenen Bereichen

In der Mitteilung wird «I love Fruit and Veg» als Lebensmittel-, Umwelt-, Konsum-, Nachhaltigkeits- und Gesundheitskampagne bezeichnet. Auf der passenden Website (auf Englisch)  gibt es Informationen über den europäischen Früchte- und Gemüsesektor, Gesundheitseffekte, Lebensmittelsicherheit und Haltbarkeit. Ergänzend kommen Rezepte hinzu.

Hinter der Kampagne stehen zwei Produzentenorganisationen aus Italien (A.O.A und Terra Orti), sowie eine weitere aus Sizilien (La Deliziosa).

[EXT]