Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

2019 wurde mehr Rivella getrunken

Die Rivella-Gruppe verkaufte 2019 insgesamt 105 Millionen Liter Getränke und machte einen Umsatz von 140 Millionen Franken.


In einem herausfordernden Umfeld habe Rivella dank strategischen Sortiments- und Marktentscheidungen auf dem hohen Vorjahresniveau abgeschlossen, teilt das Unternehmen mit. In der Schweiz stiegen die Verkäufe um 2,3 Prozent.

Auch im wichtigsten Auslandmarkt - den Niederlanden - wurde mehr Rivella getrunken. Der Marktanteil ist dort so hoch wie nie zuvor. Die Auslandumsätze gingen jedoch zurück, weil Rivella in Schweizer Franken rechnet und der ungünstige Wechselkurs sich auswirkte.  

Verwandte Themen
War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Rivella: Tschüss Rhabarber, hallo Holunderblüte
27.03.2019
Der Schweizer Softdrink-Hersteller Rivella bringt zum Frühlingsstart eine neue Geschmacksrichtung auf den Markt.
Artikel lesen
Nebst dem Original Rivella Rot und den Rivella Blau, Refresh, und Grün ist ab sofort das Holunderblüten-Rivella erhältlich, das mit einer violetten Etikette versehen ist. Gleichzeitig hat der Getränkehersteller aus Rothrist das Rivella Rhabarber aus dem Sortiment genommen. Konsumenten wünschen Abwechslung Wie in einer Medienmitteilung bekannt gegeben wurde, wird dieser Wechsel vermutlich ...
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!