Die Agrarpolitik ist seit der Sistierung des Pakets Agrarpolitik 2022+ (AP 22+) etwas aus den Schlagzeilen verschwunden. Hinter den Kulissen wird aber gefeilscht und geplant wie eh und je. Demnächst wird der Bundesrat das Verordnungspaket zu den Absenkpfaden präsentieren. Gleichzeitig will das Bundesamt für Landwirtschaft längerfristiger planen. Deshalb wird das nächste AP-Paket kaum vor 2030 fertig. Im Interview…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 12.20 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.