Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Uri: Bäuerinnenschule in Gurtnellen hat gestartet

Rund elf junge Frauen aus sechs verschiedenen Kantonen (Obwalden, Nidwalden, Uri, Schwyz, Luzern und St. Gallen) bilden den Kern der diesjährigen Klasse. Hinzu kommen acht Frauen, die einzelne Module wie etwa textiles Gestalten oder Gartenbau besuchen.


Bereits am ersten Tag füllte sich das Haus mit dem herrlichen Duft von frisch gebackenem Brot. Das Backen im Modul Produkteverarbeitung ist eines von vielen spannenden Lernzielen, die in neun Pflicht- und zwei Wahlmodulen unterrichtet werden.

Die Kernklasse wohnt während der Woche im Internat der Bäuerinnenschule und führt ihren Haushalt selbst. Da das Haus stets in Schuss gehalten und die hungrigen Mäuler gestopft werden wollen, bieten sich viele Gelegenheiten, im Unterricht Gelerntes praktisch anzuwenden und zu üben.

Informationen zur Bildung Bäuerin findet man auf www.landfrauen.ch oder www.bwzuri.ch. Ab sofort nimmt die Bäuerinnenschule in Gurtnellen wieder Anmeldungen für den Kurs 2021 entgegen.

War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Agrarpolitik 2022+: Welcher Abschluss ist zukünftig direktzahlungsberechtigt?
09.01.2020
Was die neuen Ausbildungsanforderungen für den Bezug von Direktzahlungen beinhalten, ist weitgehend noch eine Blackbox. Dies sagen Petra Sieghart, Leiterin Agriprof und Ralf Keller, Verantwortlicher für den Direktzahlungskurs am landwirtschaftlichen Zentrum Ebenrain BL.
Artikel lesen
Der Entwurf für die Anforderungen für den Bezug von Direktzahlungen sieht vor, dass Bäuerinnen mit Fachausweis (FA), Absolventen der Grundbildung Landwirt mit Eidgenössischem Fähigkeitszeugnis (EFZ) oder des Direktzahlungskurses zusätzlich drei betriebswirtschaftliche Module der Betriebsleiterschule besuchen müssen. Das wäre eine Verschärfung mit Inkrafttreten der Agrarpolitik 2022+ (AP ...
Werbung
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!