Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Tierschutzgesetz: «Ich steche mit meiner Geschichte sicher in ein Wespennest»

Bei einer Tierschutzkontrolle wurde Urs Gygax wegen den Liegeboxen-Bügel in seinem Laufstall gebüsst. Der Landwirt sieht den Fehler nicht bei sich. Nun liegen sich der Stalleinrichter, das Amt für Veterinärwesen und der Bauer in den Haaren.


Hat der Artikel Ihr Interesse geweckt?
Lesen Sie mit einem Abo der BauernZeitung weiter!

Für bereits registrierte Kunden steht das Login (E-Mail-Adresse und Passwort) zur Verfügung.


Werbung
Werbung
Interview zu Tierschutzkontrollen: «Man hat das Recht, dabei zu sein»
21.12.2019
Zwei Juristinnen erklären, welche Rechte und Pflichten Landwirte bei Tierschutzkontrollen haben und wie eine korrekte Kontrolle abläuft.
Artikel lesen
Maximiliane Lotz und Lisa Käser sind davon überzeugt, dass der Tierschutz allen am Herzen liegt. Die beiden Juristinnen betonen aber auch, dass Landwirte dem Vollzug nicht schutzlos ausgeliefert sind. Welche Probleme treten beim Vollzug häufig auf? Maximiliane Lotz: Bei vielen Kantonen funktioniert der Vollzug recht gut. Uns fällt aber auf, dass einzelne Kantone mit einer Misstrauenshaltung an ...
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!
Folgen Sie uns