Der Expander ist der Motor der UFA-Entwicklung. Seit 2020 wird das Futter in jedem konventionellen Mischfutterwerk des auf Tiernahrung spezialisierten Agrar-Unternehmens schweizweit expandiert – das heisst in allen vier Werken an den Standorten Herzogenbuchsee BE, St. Margrethen SG, Sursee LU und Puidoux VD. Schmackhaft, hygienisiert, verdaulicher und hochwertiger sei das Futter, das durch den Expander ging. Der…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 12.20 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.