Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Schweizer Schokolade soll nachhaltiger werden

Die Schweizer Schokoladehersteller wollen langfristig nur noch nachhaltig angebauten Kakao in die Schweiz importieren – bis 2025 soll das Zwischenziel von 80% erreicht sein.


In einer kürzlich publizierten Kurzfassung einer Studie im Auftrag des WWF erstellten Studie zu importierten Rohstoffen, werde ein verzerrtes Bild gezeigt, schreibt der Verband Schweizerischer Schokoladefabrikanten, Chocosuisse, in einer Mitteilung. Dies vor allem, weil die Studie auf das Thema Entwaldung fokussiere.

Der in der Kurzfassung der Studie gemachte Vergleich des Anteils importierten Kakaos an der weltweiten Kakaoernte (3%) mit dem Anteil der Schweizer Bevölkerung an der Weltbevölkerung (0,1%) sei fragwürdig und ignoriere, dass über 70% der in der Schweiz hergestellten Schokolade exportiert werde, schreibt der Verband.

Unerwähnt bleibe auch, dass die grösste Importeurin von Kakao mit einem weltweiten Anteil von über 60% die EU sei. Zusammen mit weiteren Akteuren hätten sich die Schweizer Schokoladehersteller zum Ziel gesetzt, dass langfristig nur noch nachhaltig angebauter Kakao in die Schweiz importiert werden dürfe. Bis 2025 soll als Zwischenziel ein Anteil von 80% nachhaltigem Kakao erreicht sein.

Verwandte Themen
War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Infografik: Ein schwieriges Jahr für Schweizer Schokolade
08.11.2020
Weniger verkaufte Schokolade und mehr Importe, das vermiest das Geschäft mit der typisch schweizerischen Süssigkeit.
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!
Folgen Sie uns