Haben Sie noch kein Abo?
Hier abonnieren

Sie sind Zeitungs-Abonnent und haben noch kein Online-Login?
Hier freischalten

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

Haben Sie noch kein Abo?
Hier abonnieren

Sie sind Zeitungs-Abonnent und haben noch kein Online-Login?
Hier freischalten

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

Regloses Lamm auf Wiese zurückgelassen

Ein Bauer aus Kölliken AG habe ein regloses neugeborenes Lamm auf seiner Wiese liegen lassen. Ein Leserreporter von "20 Minuten" teilte seine Beobachtungen mit der Pendlerzeitung.


Publiziert: 12.02.2019 / 09:58

Der Leserreporter der "20 Minuten" hat beobachtet und gefilmt, wie zwei Lämmer am letzten Wochenende in Kölliken AG auf die Welt kamen. Das eine Lamm regte sich nach der Geburt nicht mehr. Der Bauer habe von der Geburt gewusst, das Lamm aber auf der Wiese liegen gelassen, lauten die Vorwürfe des Leserreporters.

Darauf informierte er das Verterinäramt und erstattete Strafanzeige. Claudius Gemperle vom Department Gesundheit und Soziales des Kantons Aargau sagt gegenüber 20 Minuten, dass der Fall bekannt sei. Ob der Bauer mit Konsequenzen zu rechnen habe, könne man aber aufgrund der Schweigepflicht nicht sagen.

Schafe geniessen den Schnee

Weiter bemängelt der Leserreporter die Zustände bei den Schafen des Bauerns, diese hätten keinen Witterungschutz. Auch in Mängenwil AG hat ein Bauer mit Vorwürfen zu kämfpen, dass seine Schafe bei Kälte draussen frieren. In einem Video klärt der Bauernverband auf: Tiere sind im Winter gerne draussen.

asa

Werbung
Werbung
Verwandte Themen
War dieser Artikel lesenswert?
Kommentare (0)
Kommentar erfassen
Regloses Lamm auf Wiese: Bauer wehrt sich gegen Vorwürfe
Am vergangenen Wochenende soll ein Bauer aus Kölliken AG ein neugborenes Lamm nach der Geburt reglos auf der Wiese liegen gelassen haben. Nun meldet sich der Bauer zu Wort.
Artikel lesen
Ein Leserreporter der "20 Minuten" hat beobachtet und gefilmt, wie zwei Lämmer am letzten Wochenende in seiner Nachbarschaft in Kölliken AG auf die Welt kamen. Das eine Lamm regte sich nach der Geburt nicht mehr. Der Bauer sei darauf ohne es zu beachten weggefahren, so die Vorwürfe. Der Nachbar informierte darauf das Veterinärsamt. Das Lamm hat geschlafen Nun erklärt der Bauer gegenüber 20 ...
Werbung
Werbung
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!