Jürg Hess ist seit dem 3. April neuer Präsident des Schweizer Obstverbandes (SOV). Er folgt auf Bruno Jud, der sein Amt nach acht Jahren abgab. Hess führt in Roggwil einen nach eigenen Aussagen «typischen Thurgauer Landwirtschaftsbetrieb» mit Milchwirtschaft, Obstbau und Ackerbau. Die BauernZeitung hat den neuen SOV-Präsidenten auf seinem Hof mitten in Mostindien zum Interview getroffen. BauernZeitung: Herr Hess,…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 12.20 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.