In der Branche besteht Konsens darüber, dass der Flächenrückgang unbedingt umgekehrt werden muss, sonst gibt es in wenigen Jahren keinen Zuckerrübenanbau in der Schweiz mehr. Ist das so? Raphael Wild: Tatsächlich zeigt sich der Flächenrückgang deutlich. Wir hoffen, diesen Negativtrend zu stoppen. Die Voraussetzungen sind so gut wie noch nie. Den Rübenpreis haben wir ja in der Interprofession deutlich nach oben…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 12.20 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.