«Die Preisbänder als Grundlage für die Berechnung der Herbst-Richtpreise für die Ernte 2021 sind grösstenteils ausgehandelt», schreibt die Vereinigung Schweizer Kartoffelproduzenten (VSKP) in ihrem aktuellen Newsletter. Punktuell fänden derzeit noch Diskussionen statt. Die VSKP betont nochmals, wie wichtig es ist, dass nur Flächen angebaut werden, die vertraglich vereinbart sind. «Wir stellen derzeit fest, dass…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 11.90 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.