Ende Mai 2002 durften wir unsere Sommer-Sonderausstellung im Appenzeller Brauchtumsmuseum Urnäsch eröffnen. Die Ausstellung erzählt den Besucherinnen und Besuchern ländlich-bäuerliche Geschichten rund ums Bett. Der Begriff «Laub ober Laub onder» bezeichnet im Appenzellerland einen ärmlichen Haushalt, in welchem das Deckbett mit Laub gefüllt ist und ein Laubsack als Matratze genutzt wird. Stroh gilt als Luxus, da in…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 12.20 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.