Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Österreich exportiert mehr Milch

Österreich exportierte 2019 mehr Milchprodukte als im Vorjahr. Insbesondere Käse wurde mehr ins Ausland verkauft.


In den ersten neun Monaten des abgelaufenen Jahres legten die Exporte zu und beliefen sich auf 943 Millionen Euro, schreibt das agrarische Informationszentrum aiz.info. Währenddessen gingen die Importe um 0,9% auf 620 Millionen Euro zurück. Daraus resultierte ein positiver Gesamtsaldo von 323 Milionen Euro (+4,5%).

Mit 51% Anteil war der Käse das wichtigste Aussenhandelsprodukt, wobei nebst der Menge auch der Preis gesteigert wurde. Hauptexportländer waren Deutschland (Anteil 50%), gefolgt von Italien, den Niederlanden, China und Griechenland.

Verwandte Themen
War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!