An der 49. Milchviehauktion Ostschweiz in Frauenfeld wurden sehr gute Erlöse erzielt. 24 Kühe und ein Stier wurden im Kartoffellager Osterhalten zu durchaus guten Preisen verkauft. «Die Auktion hatte von Beginn weg einen guten Zug im Verkaufsring», bilanzierte Norman Hild in seiner Funktion als Präsident der Auktionskommission. Ein Grund dürfte das eher knappe Angebot mit 25 Tiere sowie zwei Zusatztieren gewesen…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 12.20 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.