Die Entwicklung der Milchproduktion in den Hauptexportregionen der Welt ist ein wichtiger Indikator für die internationale Milchwirtschaft. Eine anhaltende Produktionssteigerung geht in der Regel mit regionalem oder globalem Druck auf die Milchpreise einher. Abgesehen vom Zeitraum November 2018 bis Juni 2019 befand sich die Produktion in der EU-27, Neuseeland, den Vereinigten Staaten, Australien und Argentinien von…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 12.20 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.