Der Hagelschlag mit starkem Wind und Regen vom Montagabend 28. Juni hat auch im Obstbau teils grosse Schäden verursacht, so im Luzerner Seetal. Stark betroffen ist Markus Thali vom Breitholz Gelfingen, nahe am Baldeggersee, er ist gleichzeitig Präsident des Luzerner Obstbauverein. Es seien nicht sehr grosse Hagelkörner gewesen, aber eine enorm grosse Menge. Die Wucht hat innert zehn Minuten eine zwei Hektar grosse…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 11.90 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.