Zahlreiche junge Frauen und Männer haben in den letzten drei Jahren an ihrer Zukunft gearbeitet. Den schulischen Schlusspunkt zur Landwirtin oder zum Landwirt EFZ setzten für die Klassen ihre jeweiligen Abschlussfeiern, welche in den vergangenen Tagen am Inforama Rütti in Zollikofen und am Inforama Schwand in Münsingen stattgefunden haben.

Immer wieder mutig sein

Kevin Koch, Direktor des Inforamas, verglich die Ausbildung mit einem Bach. Nehme ich den rechten oder doch den linken Weg, musste sicherlich einige Male überlegt werden. Der Bergbach fliesst und bringt Energie mit, wie die jungen Berufsleute Energie nun in Form von neuem Wissen mitbringen. Mehrfach bekamen die frischgebackenen Berufsleute am Mittwoch zu hören: «Ich wünsche euch Mut.» So betonte etwa Kevin Koch: «Ich wünsche euch Mut, Neues anzupacken und die Möglichkeiten der Digitalisierung zu nutzen.» Er betonte aber auch, dass nicht alles an der Digitalisierung gut sei. Und auch nicht alles Alte sei schlecht.

Brücken bauen zur ausserlandwirtschaftlichen Bevölkerung

«Geht nicht davon aus, dass Neues immer nur besser ist», mahnte Kevin Koch. Und weiter: «Ich wünsche euch die Weisheit, zu unterscheiden, wo es besser ist, am Bewährten festzuhalten.» Der Direktor liess es sich auch nicht nehmen, die neuen Berufsleute daran zu erinnern, dass sie auch die Funktion Brückenbauer(in) inne haben. Er rief dazu auf, die Gesellschaft abzuholen und Brücken zur Bevölkerung ausserhalb der Landwirtschaft zu bauen. «Verschliesst euch nicht vor anders Denkenden. Habt den Mut, auf die Leute zuzugehen.» Und auch die Klassenlehrerin Daniela Blauner, wünschte den jungen Berufsleuten: «Ich wünsche euch Mut, auch mal unkonventionelle Wege zu gehen.» [IMG 11]

Der Flug der Ausbildung kann auch mal turbulent sein

Karin Aeberhard, Leiterin Team Berufsfachschule drittes Lehrjahr Rütti, führte am Mittwoch durch die Feier. Sie untermalte ihre Worte mit Bildern von Störchen. Sie weiss genau, dass die Ausbildung kein Spaziergang war, es auch mal Diskussionen gab, sich die Lernenden vielleicht auch mal ducken und schlucken mussten, der Flug zwischenzeitlich etwas turbulent war. Aber auch das gehöre zur Ausbildung mit dazu.

Die Anpassung macht es aus

Urs Ryf, Präsident der Berufsbildner, erklärte den Absolventinnen und Absolventen: «Ihr habt nun die Ernte der drei Jahre Grundbildung unter Dach. Ihr habt Erfahrungen gesammelt, die euch geprägt haben und noch weiter prägen werden.» Mit der Grundausbildung sei ein Grundstock erzielt worden. «Er rief dazu auf: «Hört nicht auf, euer Wissen zu erweitern.» Und ganz wichtig: «Es überlebt nicht der Grösste und Stärkste, sondern der Anpassungsfähigste», zitierte er Charles Darwin.

Die Bioklassen sind top

Das Qualifikationsverfahren konnte heuer wieder im gewohnten Rahmen durchgeführt werden. Wie das Inforama mitteilt, konnte das eidgenössische Fähigkeitszeugnis an 225 Personen überreicht werden. Davon haben 36 den Schwerpunkt Biolandbau absolviert, was 16 Prozent entspricht. 60 Absolventinnen und Absolventen mit einem Erstberuf haben den Abschluss berufsbegleitend in der sogenannten Nachholbildung erworben. Dies entspricht 27 Prozent. Schaut man sich die Auszeichnungen für die Besten Noten an (gibt es ab der Schlussnote 5,4), fällt auf, dass dabei die Absolventinnen und Absolventen der beiden Klassen vom Schwand mit Schwerpunkt Biolandbau (3M und NHB Schwand) äusserst zahlreich vertreten sind.

[IMG 9,10]

Abschlussnote 6

Eine riesige Besonderheit schaffte aber Jan Oliver Grütter von der Klasse 3D. Der junge Mann aus Seeberg schloss seine Ausbildung zum Landwirt EFZ mit der Note 6 ab. Eine grossartige Meisterleistung, wozu auch die BauernZeitung herzlich gratuliert!

Diese Lernenden haben mit der Abschlussnote 5,4 und höher abgeschlossen:

Landwirt/in EFZ mit Schwerpunkt Bio: Fries Martin, Note 5,8, Klasse NHB Schwand; Reutimann Leo Valentin, 8,7, Klasse 3M; Jenny Camilla, 5,6, 3M; Strasser Valentin, 5,6, 3M; Schürch Florian, 5,5, 3M; Zeller Nils, 5,5, NHB Schwand; Wechsler Cyrill, 5,5, 3M; Marbot Valentin, 5,5, 3M; Obertüfer Vera, 5,4, 3M; Wolfgramm Bettina, 5,4, 3M; Rentsch Kaspar, 5,4, 3M.

Landwirt/in EFZ: Grütter Jan Oliver, Note 6, Klasse 3D; Stuber Bettina, 5,7, NHB Rütti; Stocker Timo, 5,7, 3H; Christen Melanie, 5,5, 3E; Meister Jan, 5,5, 3B; Schwenter Julia, 5,5, 3E; von Gunten David, 5,5, 3A; Schär Patrick, 5,4, 3D; Straumann Dominik, 5,4, NHB Rütti; Grossen Rudolf, 5,4, NHB Rütti; Guggisberg Daniel, 5,4, 3G; Looser Cyril, 5,4, 3E; Ramseyer Andrea, 5,4, 3D; Schneiter Silvan, 5,4, 3F; Schär Luca Emanuel, 5,4, 3B; Hadorn Stefan, 5,4, 3G; Kunz Oliver, 5,4, 3E; Reubi Lars, 5,4, 3G. 

Die Absolventinnen und Absolventen

Landwirt/in EFZ, Klasse 3A: Bergmann Jeannine, Stettlen; Bill Janis, Bolligen; Christen Moritz David, Niederösch; Fischer Lorenz, Utzenstorf; Friedrich Jana, Wiler b. Seedorf; Gäumann Stefan, Häutligen; Gerber Christian, Jegenstorf; Gerber Tobias, Heimisbach; Gerber Janina, Meikirch; Kaufmann Timothé, Vinelz; Leuenberger Simon, Gümmenen; Müller Jessica, Worblaufen; Niklaus Sandro, Jegenstorf; Rohrbach Selina, Wynigen; Rothenbühler Sven, Utzenstorf; Schaffer Samuel, Oberburg; Trachsel Jürg, Wattenwil; von Gunten David, Sigriswil; Wiederkehr Lukas, Wabern; Wüthrich Daniel, Dürrenroth; Wüthrich Lukas, Schmidigen-Mühleweg; Zingg Fabian. Rapperswil.

Landwirt/in EFZ, Klasse 3B: Aeschlimann Julian, Uettligen; Bürki Adrian, Eggiwil; Eggimann Tamara, Landiswil; Gäumann Valentin Nicolas,Boll; Glauser Florian, Fischbach LU; Iseli Janis Henning, Münchringen; Meister Jan, Zollikofen; Messerli Jannik, Thierachern; Rothenbühler Sven, Lützelflüh-Goldbach; Schär Luca Emanuel, Gals; Schwab Simon, Gals; Staudenmann Léonie, Gugisberg; Stucki Stefan Mischa, Bäriswil.

Landwirt/in EFZ, Klasse 3C: Bucher Christian, Rüeggisberg; Dreier Valerie Lisa, Rüti b. Lyssach; Fankhauser Josua, Burgdorf; Fankhauser Sven, Trub; Glur Marco, Roggwil; Gyger Janosch, Langnau i. E.; Heiniger Emanuel, Dürrenroth; Heiniger Lukas, Wyssachen; Kobel Felix, Hettiswil b. Hindelbank; Lüthi Michelle Adriana, Schwanden i. E.; Marti Jamil, Linden; Mosimann Simon, Affoltern i. E.; Schär Lars, Grasswil; Schmutz Matthias, Oberbütschel; Stoll Fabian, Stettlen; Stoll Manuel, Stettlen; Waber Luan Shasa, Kiesen; Widmer Remo, Heimiswil; Wittwer Roman, Niederhünigen; Wyss Fabian, Bowil.

Landwirt/in EFZ, Klasse 3D: Aebi Sorin, Heimiswil; Fankhauser Ivan, Rüeggisberg; Grütter Jan Oliver, Seeberg; Kistler Alexandra, Hettlingen ZH; Knutti Kilian, Belpberg; Köhli Pascal, Kallnach; König Simon, Niederscherli; Leiser Marc, Wiler b. Seedorf; Linder Pascal, Rüti b. Büren; Moser, Samuel Robert, Utzigen; Pfister Erin, Schüpfen; Ramseyer Andrea, Aeschlen b. Oberdiessbach; Riesen Martin, Oberbalm; Schafroth Martin, Eggiwil; Schär Patrick, Rohrbachgraben; Steffen David, Rohrbach. 

Landwirt/in EFZ, Klasse 3E: Christen Melanie, Weier i. E.; Dreier Meret, rüti b. Lyssach; Kathriner Jessica, Bettina Isabella, Selzach; Kunz Oliver, Meinisberg; Looser Cyril, Jonen AG; Maurer Simon, Oberbalm; Ogay Nils, Lovatens VD; Rohrer Simon, Corcelles; Schwenter Julia, Château-d’Oex VD; Stoll Désirée, Kirchberg; Weber Jonas, Jens, Zürcher Andreas, La Tanne.

Landwirt/in EFZ, Klasse 3E: Aeschbacher Salome, Bätterkinden; Biedermann Jan, Utzenstorf; Ebnöther Milena, Vorderthal SZ; Ermel Marcel, Eggiwil; Gäumann Dimitri, Bellmund; Jakob Marco, Obersteckholz; Marthaler Patric, Zollikofen; Nadenbousch Fabia, Hindelbank; Nussbaum Julian, Heimenschwand, Pfister Elias, Lützelflüh-Goldbach; Rentsch Reto, Langnau i. E.; Ruch Stefan, Kriechenwil; Schneiter Silvan, Reichenbach im Kandertal; Schweizer Simon, Worb; Sommer Christian, Dürrenroth; Sommer Martin, Häusernmoos i. E; Steger Robert, Mägenwil AG; Tschanz Roger, Volketswil ZH; von Ah Eddy, Giswil OW; Wyss Melissa, Brenzikofen.

Landwirt/in EFZ, Klasse 3G: Aebersold Fabian, Walterswil; Buri Lars, Moosseedorf; Fankhauser Yan Cédric, Zollbrück; Fritze Deborah, Beggingen SH; Grossenbacher Matthias, Affoltern i. E.; Guggisberg Daniel, Niedermuhlern; Hadorn Stefan, Burgistein; Hofer Roman, Heimisbach; Reubi Lars, Epsach;Rolli Florian, Oberbalm; Rothenbühler Nadine, Schwanden i. E.; Rubin Oliver, Wilderswil; von Bergen Tomy, Hasliberg Reuti.

Landwirt/in EFZ, NHB 19-22, Rütti: Aeschlimann Roger, Heimisbach; Beuchat Matthieu, Court; Büschlen Jonas, Bärau; Graber Christian, Auswil; Hofer Kilian, Lommiswil; Keller Daniel, Signau; Küng Adrian, Zollbrück; Lüthi Stefan, Rüderswil; Meier Pascal, Herbetswil; Meyer Fredi, Ramiswil; Moser Stefan, Gächliwil; Schwab Oliver, Kallnach; Siegenthaler Beat, Hagneck; Siegenthaler Steve, Lyss; Sollberger Michael, Thörigen; Straumann Dominik, Fehren; Stuber Bettina,Tscheppach; Wittwer Markus, Blumenstein; Wyss Christa Ramona, Brügglen.

Landwirt/in EFZ, NHB 19-22, Schwand: Engeloch Jonas, Wattenwil; Fries Martin, Röthenbach i. E.; Güdel Anja, Langenthal; Koloska Lukas, Nennigkofen; Kropf Sarah, Eriz; Schütz Josua, Zollbrück; Schwob Daniel, Oschwand; Tanner Larissa, Toffen; Zeller Nils, Lenk i. Simmental.

Landwirt/in EFZ, Schwerpunkt Biolandbau, Klasse 3M,Schwand: Amstutz Simon, Bolligen; Bischof Steve, Schwanden; Blaser Mirjam, Aeschau; Bourdon Benjamin, Renan; Egger David, La Ferrière; Hauswirth Liliane, Bremgarten; Jenny Camilla, Eriz; Lüthi Lars, Münsingen; Maradan Jeanne, Langnau i. E.; Marbot Valentin, Champtauroz VD; Meier Tim, Häutligen; Nyfeler Pascal, Madiswil; Obertüfer Vera, Sonvilier; Otti Ugné, Oberwil b. B.; Rentsch Kaspar, Ueberstorf; Reutimann Leo, Bibern; Rohr Jaro, Kirchlindach; Rohrbach Lia, Feutersoey; Schürch Florian, Brienz; Spycher Patrizia, Sigriswil; Stiefel Anna, Lanzenhäusern; Strasser Valentin, Ins; Sulliger Makus, Diemtigen; Wechsler Cyrill, Matten; Wolfgramm Bettina, Rubigen; Würslin Laura, Trimstein; Zürcher Nico, Zollbrück.