Im Schlosshof oben sorgt ein frischer Wind für kalte Ohren, beim Abstieg auf der Treppe zwischen mächtigen Eibensäulen wird es wärmer, im Neugarten unten tragen die Gärtnerinnen kurze Ärmel. Sie haben Schwarzwurzeln und Schabzigerklee ausgesät, setzen Wurzelgemüse zurück ins Beet, das sie im Herbst zum Überwintern ausgegraben haben, jäten Unkraut und bringen Kieswege in Ordnung. Gemüse wird vermehrt Im Garten vom…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 11.90 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.