Frühmorgens aufstehen, einen Gang durch den Stall zum Rindvieh und den Kleintieren machen. Duschen und schminken. Das Kind wecken und anziehen. Schnell frühstücken und das Kind auf dem Weg zur Arbeit bei der Kindertagesstätte (Kita) vorbeibringen. Für eine Bäuerin und Mutter, die auswärts arbeitet, gilt es nicht nur die Familie und einen Beruf zu vereinbaren, sondern gleich zwei Berufe. Aber auch für eine…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 12.20 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.