Ambros Epp überbrachte das Grusswort des Bauernverbandes Obwalden. Passend zum Thema erzählt er dabei, welche Termine seine Woche beinhaltete und wie die Diskussion im Vorstand des Bauernverbandes verlief, als bestimmt wurde, wer das Grusswort am Anlass der Junglandwirte Zentralschweiz (Jula) überbringen sollte. So müsse sich jeder einzelne abgrenzen und Neinsagen lernen, um Stress und Erholung im Gleichgewicht…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 12.20 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.