Mit 22 Kühen, 19 ha landwirtschaftlicher Nutzfläche, etwas Ackerbau und 7 ha Wald ist der Betrieb von Heinz und Elisabeth Kämpfer aus Affoltern i. E. ein typischer Emmentaler Betrieb. «Nicht ganz», sagt der Meisterlandwirt. «Nicht wie im Emmental üblich, sind wir keine grossen Viehzüchter», entgegnet er bescheiden. Für den Meisterlandwirt und Lehrlingsausbildner steht vor allem eine wirtschaftliche Kuh mit rund 7000…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 12.20 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.