Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Hugo Reitzel sucht Essiggurken-Produzenten

Essiggurken aus der Schweiz sind beliebt. Die IG Essiggurken sucht nun Produzenten für den Anbau und wirbt mit höheren Preisen.


Publiziert: 12.03.2019 / 17:28

Schweizer Essiggurken sind beliebt. So beliebt, dass die Interessengemeinschaft Essiggurken Schweiz zusätzliche Produzenten sucht. Wie es in einer Mitteilung vom Dienstag heisst, soll die Schweizer Produktion damit langfristig gesichert werden. 

Steigende Produzentenpreise 

Die Suche nach Produzenten geht einher mit steigenden Produzentenpreisen. Wie die IG schreibt, hat der Verarbeitungsbetrieb Hugo Reitzel SA die Preiserhöhung «in Zusammenhang mit einer Abnahmegarantie für mindestens drei Jahre gewährt.» Dadurch werde der Essiggurkenanbau wirtschaftlich attraktiver.

Allerdings sind Essiggurken nicht für jedermann - wie die IG schreibt, handle es sich um eine arbeitsintensive Nischenkultur, die aber immerhin eine sehr hohe Wertschöpfung generiere.

hja

Werbung
Werbung
Verwandte Themen
War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Es braucht Produzenten für Essiggurken
Schweizer Gurken sind gefragt, sehr sogar. Doch die Produktion hinkt hinter der Nachfrage her. Das will die IG Essiggurken Schweiz ändern, indem sie Landwirte für diesen Betriebszweig motiviert.
Artikel lesen
Beim Karaoke vergnügen sich unter anderen die Japaner in ihrer Freizeit. Rossini und Liszt sind Komponisten, die mit ihren Werken zu Weltruhm gelangten. Und Platina war ein italienischer Gelehrter. Die vier Begriffe in der Landwirtschaft zu suchen, scheint abwegig, und doch so nahe. "Es sind jene vier Sorten Gurken, die im Moment aktuell sind", sagt Bernhard Vogel, Präsident der ...
Werbung
Werbung
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!