Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Gute Kartoffelernte trotz Frühjahrskälte und Sommerhitze

Trotz weniger Fläche und Wetterstress auf dem Feld gibt es heuer genug Kartoffeln für alle.


Publiziert: 06.09.2019 / 12:29

Hat der Artikel Ihr Interesse geweckt?
Lesen Sie mit einem Abo der BauernZeitung weiter!

Für bereits registrierte Kunden steht das Login (E-Mail-Adresse und Passwort) zur Verfügung.


Werbung
Werbung
Kartoffeln: Krautvernichtung wird teurer
Auf dem Betrieb der BG Löhr in Lobsigen BE traf sich die Kartoffelbranche zur Besichtigung vielseitiger Feldversuche.
Artikel lesen
Die Erntezeit für die Kartoffeln steht vor der Türe. Wo noch nicht geschehen, dürfte die Krautvernichtung der nächste Arbeitsschritt sein. An der Landi-Versuchsplattform in Lobsigen BE verglich die Fenaco unterschiedliche Verfahren miteinander.   Wirkstoff ist bald verboten «Am häufigsten werden die Stauden derzeit chemisch mit dem Wirkstoff Diquat vernichtet», weiss Adrian Sutter von der ...
Werbung
Werbung
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!