Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Grosser «Schweinestau» in Deutschland

In Deutschland gibt es derzeit einen Überhang von rund 600'000 Schweinen. Um diesen nicht grösser werden zu lassen, müssten wöchentlich mindestens 20'000 bis 40'000 Schlachtungen mehr durchgeführt werden.


Viele Schlachtstandorte waren wegen Corona stark eingeschränkt, konnten den Betrieb nun aber wieder hochfahren, wie aiz.info berichtet. Nicht so der Tönnies-Standort in Rheda, wo seit 20 Wochen massive Kapazitätseinschränkungen gelten. Daher kann der Schweinestau nicht abgebaut werden – er wächst gar an. Die Interessengemeinschaft der Schweinehalter Deutschlands kritisiert deshalb die Blockade des Betriebs als unverantwortlich. Aktuell liefert Deutschland mehr Schweine zur Schlachtung in die Nachbarländer, aber auch nach Italien.

Verwandte Themen
War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Bund: Höchste Risikostufe für ASP in der Schweiz
07.02.2020
Die Afrikanische Schweinepest hat sich in Osteuropa festgesetzt und steht vor der deutschen Grenze. Die oberste Priorität in der Schweiz lautet, die Einschleppung zu verhindern.
Artikel lesen
Das Schweizer Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen (BLV) erachtet die Gefahr als gross, dass es die ASP in die Schweiz schafft. Das Radar Bulletin zur Tierseuchenlage stuft das Risiko seit längerem als rot und damit in der obersten Stufe ein. Aufklären und Sensibilisieren  Die Schweizer Schweinebranche ist seit einiger Zeit daran, das Risiko einer Einschleppung und ...
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!
Folgen Sie uns