Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Die Vorteile der Untersaaten

Streitpunkt Pflanzenschutz zwingt zu neuen Produktionsmöglichkeiten. Untersaaten könnten Chancen bieten. 


Publiziert: 16.01.2018 / 12:19 | Aktualisiert: 08.03.2020 / 10:45

Untersaaten können in vielen Kulturen eingesetzt werden. Je nach Saatzeitpunkt und Art der Untersaat erhält man eine geschlossene Pflanzendecke bereits während der Standzeit der Hauptkultur oder dann nach deren Ernte. Das Einsetzen von Untersaaten bietet effektive Vorteile in den folgenden Bereichen:

Vor und während der Ernte:

  • Zusätzliche Unkrautkonkurrenz
  • Ablenkfütterung für Schädlinge
  • Verbesserte Befahrbarkeit bei der Ernte
  • Weniger Verschlämmen und Rissbildung
  • Keine Herbizid-Depression

Nach der Ernte:

  • Erosionsschutz durch Begrünung
  • Aufwuchs kann als Futter verwendet werden
  • Eintrag organischer Substanz in den Boden
  • Bindung mineralischer Nährstoffe
  • Zusätzliche Durchwurzelung verbessert die Bodenstruktur

Katrin Erfurt

Den ganzen Text finden Sie in Ihrer BauernZeitung vom 12. Januar 2018. Lernen Sie  die BauernZeitung jetzt 4 Wochen kostenlos kennen und gewinnen Sie einen Reisegutschein im Wert von 3000 CHF.

Verwandte Themen
Werbung
Artikel zum Thema
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!
Folgen Sie uns