Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Die internationalen Preise für Getreide und Ölsaaten explodieren an den Börsen

Versorgungsängste treiben die Weltmarktpreise für Getreide und Ölsaaten weltweit an.


Hat der Artikel Ihr Interesse geweckt?
Lesen Sie mit einem Abo der BauernZeitung weiter!

Für bereits registrierte Kunden steht das Login (E-Mail-Adresse und Passwort) zur Verfügung.


Werbung
Werbung
Richtpreise für Bio-Futtergetreide sinken um zwei bis drei Franken
21.05.2020
Bei Gerste, Hafer, Triticale, Futterroggen sowie beim Körnermais sinkt der Richtpreis um zwei Franken, beim Futterweizen um drei Franken je 100 Kilo. Für Soja, Lupinen, Eiweisserbsen und Ackerbohnen bleibt der Richtpreis unverändert.
Artikel lesen
Am 18. Mai haben sich Produzenten und Verarbeiter auf eine Anpassung der Produzentenrichtpreise bei Knospe-Futtergetreide geeinigt. In den Preisverhandlungen der Bio-Ackerbauern war Solidarität gegenüber den Bio-Tierhaltern nötig, weil das Angebot von Bio-Getreide kräftig ansteigt, schreibt Bio Suisse in der Medienmitteilung. Das Angebot an Bio-Futter wächst Wie schon in den Vorjahren ist das ...
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!
Folgen Sie uns