Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Das ABC 2020 der Landwirtschaft: Ein Rückblick von U wie Urnengänge bis Z wie Zuckerrüben

Der prägendste Buchstabe im Landwirtschaftsjahr war C wie Corona. Das Virus hat zu vielen Einschränkungen geführt. Gleichzeitig konnten die Absätze mit einheimischen Produkten erhöht werden. Ein Rückblick entlang des Alphabets, heute von U bis Z.


U wie Urnengänge

Es sind vor allem deren zwei, die uns in Erinnerung blieben. Das Jagdgesetz war für die Umweltverbände eine Art Trainingslager für die Pflanzenschutz-Initiativen. Anders können die investierten Phantasiebeträge für die Kampagne kaum erklärt werden. Dass sie über gut gefüllte Kassen verfügen versuchten die Jagdgesetz-Gegner so gut wie möglich zu kaschieren. Am Schluss reichte es zu einem knappen Sieg. Viel Aufregung erzeugte auch die Konzernverantwortungs-Initiative. Obwohl es im Kern kein bäuerliches Geschäft ist, markierte der SBV mit seiner Nein-Parole Nähe zu den Bürgerlichen. Der vielkritisierte Deal zahlte sich in Form von bürgerlichem Support für die AP-Sistierung aus.

V wie Viehschauen

Eine der schmerzhaftesten Konsequenzen des Virus für viele Bauernfamilien: Die öffentliche Präsentation der besten Tiere fiel weitgehend aus.

W wie Wohnmobil

Die Schweizer(innen) entdeckten im Corona-Jahr die Heimat als Ferienland, Marbach statt Malediven, könnte man kurz zusammenfassen. Ideales Verkehrsmittel dabei war das Wohnmobil und die Bauern haben für Standplätze viel Platz. Krisen bieten immer auch Chancen.

XY wie Aktenzeichen XY...ungelöst

Mit dieser Anspielung kamen wir auf die ungelösten Fragen in Sachen Labelprämie bei den Schweinen zu sprechen. Hier zeigt sich, wie schnelllebig das Geschäft ist. Es zeichnet sich nämlich unterdessen eine Lösung ab, mit der die meisten Beteiligten leben können sollten, wenn auch nur mit mittlerer Unzufriedenheit.

Z wie Zuckerrüben

Die einstige «Königin der Ackerkulturen» steckt weiter in einer schwierigen Phase. Erstmals galt es, ohne das Beizmittel Gaucho auszukommen, was in der Westschweiz zu einem starken Auftritt der Virösen Vergilbung und damit zu einem Röstigraben bei den Erträgen führte. Diese lagen in der Ostschweiz deutlich höher als im Westen. Dasselbe gilt für die Zuckergehalte. Im Weiteren wurden die Erntearbeiten im westlichen Landesteil durch anhaltende Turbulenzen im Rübenring überschattet. Wir wünschen den Produzenten und der Schweizer Zucker AG neben Optimismus und Zuversicht, auch mehr Support vonseiten der zuständigen Institutionen, damit die Anbaubereitschaft nicht weiter abnimmt. Denn an der Zuckerrübe hängt auch ausserhalb der Landwirtschaft mancher Arbeitsplatz.

Gefällt Ihnen was Sie lesen?

Wir haben noch mehr für Sie auf Lager! Lesen Sie ab sofort all unsere Inhalte mit unserem neuen Abo: Der digitale Jahres-Pass! Ein ganzes Jahr voller Zugriff auf alle Online-Artikel und unser ePaper-Archiv seit 2013. Es dauert nur 5 Minuten - versprochen!

So gehts:

  1. «Digitaler Jahres-Pass» der BauernZeitung aufrufen
  2. Klick auf «In den Warenkorb»
  3. Falls Sie noch kein Online-Login von uns (oder «die grüne») besitzen, klicken Sie bitte auf "Hier registrieren" unterhalb der Loginmaske
  4. Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus (mit * gekennzeichnet)
  5. Sie erhalten nun eine Verifizierungs-Mail - bitte bestätigen Sie dieses im Mailinhalt mit einem Klick auf "E-Mailadresse bestätigen"
    WICHTIG: Es wird nun eine Website geöffnet - bitte haben Sie etwas Geduld - sie werden automatisch in den Warenkorb weitergeleitet
  6. Klicken Sie anschliessend im Warenkorb auf "weiter"
  7. Akzeptieren Sie zu unterst unsere AGB's und klicken dann auf "Bestellung abschliessen"
  8. Wir gratulieren - Sie haben nun den "Jahres-Pass" erworben und können ein ganzes Jahr all unsere Inhalte digital lesen!
Gleich hier bestellen
War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Jahresrückblick: Die Schweizer Landwirtschaft 2020
22.12.2020
Das Jahr 2020 war in vielen Belangen ein aussergewöhnliches Jahr. Auch in der Landwirtschaft gab es viel zu berichten. Von guten Obsternten über sinkende Schweinepreise zu einem turbulenten Milchmarkt, hier finden Sie einen Überblick über die Schlagzeilen der Schweizer Landwirtschaft 2020.
Artikel lesen
Das Wetter Der Winter 2019/20 war laut Meteo Schweiz der Mildeste seit Messbeginn im Jahr 1864. Der Frühling 2020 knüpfte dort an und präsentierte sich als drittwärmster Frühling ebenfalls warm. Ausserdem gab es in vielen Regionen eine rekordnahe Sonnenscheindauer. Es fiel wenig Niederschlag, was in einigen Gebieten zu Trockenheit und Sorgenfalten in der Landwirtschaft sorgte. Die Bise verstärkte ...
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!
Folgen Sie uns