Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Umstrittenes Insektizid Gaucho zur Rettung der Schweizer Zuckerrüben bald wieder zugelassen?

Nach dem Verbot des Wirkstoffs Imidacloprid und dem einhergehenden Kampf gegen die Viröse Vergilbung steht bereits die nächste Herausforderung vor der Tür. Das nasse Wetter macht den Lohnunternehmern und den Fabriken Sorgen. Gleichzeitig bangen die konventionellen Produzenten auf die Notfallzulassung des Insektizids Gaucho. Der Rüben-Krimi hat begonnen.


Hat der Artikel Ihr Interesse geweckt?
Lesen Sie mit einem Abo der BauernZeitung weiter!

Für bereits registrierte Kunden steht das Login (E-Mail-Adresse und Passwort) zur Verfügung.


Werbung
Werbung
Der Bio-Zuckerrübe droht eine finanzielle Entschlackungskur
02.09.2020
Die Schweizer Zuckerrübenproduzenten kämpfen dieses Jahr gegen den starken Blattlausbefall. Nebst den anderen agronomischen Herausforderungen die anstehen, fürchten besonders die Bio-Produzenten die Kürzungen des Einzelkulturbeitrages. «Das wäre das Aus für den Schweizer Bio-Zuckerrübenbau», betonten einige Rübenbauer.
Artikel lesen
Je süsser die Kultur, desto bitterer die Aussichten. Für den biologischen Zuckerrübenbau wird es eng: Nach dem starken Blattlausbefall dieser Zuckerrübensaison fürchten Bio-Produzenten nun die Kürzung des Einzelkulturbeitrages von aktuell 2100 Franken pro Hektare auf 1800 Franken pro Hektare. Die anwesenden Bio-Zuckerrübenproduzenten waren sich einig, dass das Eintreffen dieses Szenarios für sie ...
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!
Folgen Sie uns