Bauen in der Landwirtschaft beziehungsweise die vielen Hürden und Auflagen beim Bau für Scheunen, Wohnhäuser oder für Räume für die Direktvermarktung beschäftigen die Luzerner Bauern derzeit stark. Das kam in den Voten an der Jahresversammlung des Luzerner Bäuerinnen- und Bauernverbandes (LBV) zum Ausdruck. Von unnötigen Einschränkungen und Willkür der Verwaltung war die Rede. Es sei schon widersinnig, wenn Bauern…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 12.20 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.