Mitte Juni hatte der Luzerner Regierungsrat das Projekt «Hochwasserschutz und Renaturierung Reuss» bewilligt. Eingegangen waren dagegen 56 Einsprachen, 23 davon konnten im Rahmen von Verhandlungen gütlich erledigt werden. Mit 33 fand aber keine oder nur eine teilweise Einigung statt. Ans Kantonsgericht Der Regierungsrat hat diese Einsprachen deshalb abgelehnt, diesen blieb der Weiterzug ans Kantonsgericht. Gemäss…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 12.20 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.