Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Abschluss am LZ Liebegg: 82 junge Berufsleute feiern

Die Liebegger Schlussfeier der Grundbildung Landwirtschaft fand unter Einschränkungen statt, war dafür per Livestream auf der ganzen Welt zu verfolgen.


Previous Next

«Willkommen im Kreis der Bauern», freute sich Liebegg-Direktor Hansruedi Häfliger über die 82 neuen Berufsleute, die am Donnerstag in Gränichen AG ihre Zeugnisse erhielten. Ohne Feierlichkeit liess sie die Liebegg nicht ziehen. Eine Schlussfeier zur Diplomübergabe fand in der geräumigen Liebegger Arena statt, wenn auch unter besonderen Bedingungen: mit nur zwei Angehörigen pro Diplomand und die Erst- und Zweitausbildner getrennt, dafür über einen Youtube-Livestram auf der ganzen Welt zu sehen.

Bestleistung mit 5,9

Eine fast perfekte Leistung zeigte Josef Hänsli aus Oberrüti, der sein Zeugnis als Landwirt EFZ mit einem Notendurchschnitt von satten 5,9 in Empfang nehmen konnte.

Agrarpraktiker/in EBA

Michael Vonäsch, Strengelbach (5,6); René Keller, Hottwil (5,6); Fabian Morgenthaler, Attelwil (5,4); Tobias Amhof, Engelberg; David Adrian Baumgartner, Hintermoos; Christian Eugen Burger, Freienwil; Fabian Fischer, Schafisheim; Martina Habegger, Muttenz; Christa Schlatter, Schlossrued.

Landwirt/in EFZ

Josef Hänsli, Oberrüti (5,9); Jonathan Schibli, Windisch (5,8); Joel Hofer, Fislisbach (5,8); Christine Aegerter-Bader, Beinwil; Nadine Affentranger, Jonen; Tobias Angliker, Scherz; Martin Bachmann, Rothrist; Michael Baumgartner, Cham; Christian Bircher, Wölflinswil; Claudio Brogle, Wegenstetten; Nadia Burger, Freienwil; Samuel Christen, Birr; Bruno Ernst Dambach, Bözberg; Christian Eggimann, Graben; Benjamin Fischer, Schafisheim; Philipp Furrer, Waltenschwil; Fabian Gallmann, Schongau; Yan Ruben Geissbühler, Sarmenstorf; Ramon Gerber Lengnau AG; Yannic Grieder, Buus; Raphael Gross, Rietheim; Judith Häseli, Gipf-Oberfrick; Patricia Hort, Wölflinswil; Philipp Huwiler, Birrwil; Alex Jäggi, Biel-Benken; Sven Kammermann, Kienberg; Simone Melanie Kaufmann, Möhlin; Rebecca Keller, Muri AG; Madeleine Kieser, Lenzburg; Alexander Koller, Oberwil-Lieli; Samuel Kuhn, Sarmenstorf; Samuel Claudio Küng, Niederwil; Christian Kunz, Seengen; Jan-Marcel Leingruber, Wutöschingen-Schwer; Tobias Locher, Sarmenstorf; Adrian Lustenberger, Sulz; Manuela Lüthi, Holzken; Pascal Märki, Bözberg; Pascal Luzio, Büttikon; Lars Martensson, Reinach; Roman Morgenthaler, Staffelbach; Stefan Mühlebach, Tegerfelden; Carmen Neuhaus, Oberflachs; Joshua Neuhauser, Leuggern; Loris Peter, Densbüren; Moreno Pichierri, Seon; Silas Plattner, Herznach; Pirmin Reinhard, Attelwil; Magnus Schär, Aarburg; Franz Schärli, Menzberg; Miriam Scheuber, Lostorf; Daniel Schibli, Rütihof; Quirin Schmid, Willisau; Dominique Anja Schmidli, Thalheim; Paul Senf, Efringen-Kirchen; Daniel Schneeberger, Biberstein; Andres Siegenthaler, Bözen; Fabian Stadler, Oberkulm; Lukas Streit, Veltheim; Adrian Suter, Schafisheim; Max Urech, Schinznach; Valentin Utzinger, Schleinikon; Damian Vogt, Lupfig; Mathias Waser, Dulliken; Yannick Weber, Arth; Jeannine Weiss, Sulz; Pascal Wettstein, Remetschwil; Christoph Wiederkehr, Gontenschwil; Michelle Wülser, Bözberg; Lea Wyder, Staufen; Lukas Wyss, Buttwil; Jonas Zbären, Steffisburg; Thomas Zgraggen, Erstfeld.

Volles Haus

Wie Hansruedi Häfliger informierte, geht es an der Liebegg nach der Sommerpause mit vollem Haus weiter. Rund 180 angehende Landwirte und Agrarpraktiker werden die Berufsschule besuchen. An der Bäuerinnenschule sind 55 Frauen eingeschrieben. Und rund 60 Landwirtinnen und Landwirte bereiten sich auf den Fachausweis oder die Meisterprüfung vor.

Verwandte Themen
War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!
Folgen Sie uns