Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

«Ablehnung wäre unglaubwürdig»: Luzerner Bauern sind für das CO2-Gesetz

Die Landwirtschaft könne profitieren vom Klimafonds. Und die Chancen seien viel grösser als die Risiken. Deshalb hat der Vorstand des Luzerner Bäuerinnen- und Bauernverbands die Ja-Parole zum CO2-Gesetz gefasst.


Hat der Artikel Ihr Interesse geweckt?
Lesen Sie mit einem Abo der BauernZeitung weiter!

Für bereits registrierte Kunden steht das Login (E-Mail-Adresse und Passwort) zur Verfügung.


Werbung
Werbung
Motion angenommen – Jetzt soll Biomasse ämterübergreifend gefördert werden
11.03.2021
National- und Ständerat haben der Motion zum Erhalt und Ausbau der Biomasseanlagen in der Schweiz zugestimmt. Der Bundesrat nehme sich der Aufgabe gerne an und Ökostrom Schweiz sieht den Entscheid als starkes Zeichen.
Artikel lesen
Der Bundesrat habe die tragende Rolle der Biomasse erkannt, freut sich Ökostrom Schweiz in einer Mitteilung zur Annahme der Motion «Biomasseanlagen in der Schweiz nicht gefährden, sondern erhalten und ausbauen» nach dem Ständerat nun auch im Nationalrat. Bundesrätin Simonetta Sommaruga meinte im Schlussvotum, der Bundesrat werde sich der Aufgabe, Biomasseanlagen zu stärken und auszubauen, gerne ...
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!
Folgen Sie uns