Bauernzeitung | Logo | Home
Viehzucht
Publiziert: 21.01.2019 / 10:51
Milchviehausstellungen ernten wenig Zustimmung bei Konsumenten

Mehr als 80 Prozent der Befragten möchten Milchviehausstellungen abschaffen oder zumindest die von Bund und Kantonen dafür vorgesehenen finanziellen Mittel einstellen. 

Das deutliche Resultat geht aus einer Umfrage hervor, die im vergangenen November durchgeführt wurde. Die Umfrage, die vom Schweizer Tierschutz (STS) in Auftrag gegeben und von der Firma Demoscope im Zeitraum vom 2. bis 12. November 2018 durchgeführt wurde, beinhaltet folgende Frage: «Kühe für Milchviehausstellungen werden gestylt und oft bewusst lange nicht gemolken, um so möglichst grosse Euter präsentieren zu können. Zusätzlich werden häufig die Zitzen verklebt, damit die Milch aus den gefüllten Eutern nicht heraustropft. Wie beurteilen Sie dieses Vorgehen bei Milchviehausstellungen?»

sb

Spannende Geschichten per E-Mail erhalten

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten aus der Landwirtschaft, unterhaltsame Videos, die neuesten Marktpreise und aktuelle Stellenangebote: Melden Sie sich jetzt kostenlos für den Newsletter an.

Ähnliche Artikel

Her mit den Freiland-Schweinen

Linus Silvestri AG sucht neue Produzenten für ihr Label «Silvestri Freiland Schwein».
04.02.2019

Sunhill Tyson war der Star des Tages

Heute war es wieder einmal soweit: Der Stierenmarkt für Fleischrinderrassen ging über die Bühne der Vianco-Arena. Am Angebot standen 63 Stiere der Rassen Limousin, Charolais, Simmental und Angus.
17.01.2019

Ihr Beitrag wird überprüft. Beleidigende, rassistische, nicht in Schriftsprache verfasste oder nicht sachbezogene Beiträge werden gelöscht.