Bauernzeitung | Logo | Home
Schweiz-International
Publiziert: 07.02.2019 / 09:30
Lidl Schweiz wird nachhaltiger

Laut einer Medienmittteilung führt Lidl Schweiz neu ausschliesslich Fairtrade-Bananen und Eigenmarken mit 100% zertifiziertem Palmöl.

Wie Lidl schreibt, verspricht man sich vom Gütesiegel Max Havelaar für Bananen eine umfassende Verbesserung der Arbeits- und Lebensbedingungen in den Anbaugebieten. Gerade die Banane sei als umsatzstärkstes Produkt besonders gut dazu geeignet.

Zertifiziertes Palmöl

Für seine Eigenmarken verwendet Lidl neu nur mit nach Bio-Suisse oder RSPO (Round table for sustainable palmoil) zertifiziertes Palmöl.

Partnerschaft mit WWF

Lidl Schweiz erfüllt somit ein weiteres Rohstoffziel, das er mit dem WWF Schweiz vereinbart hat. Die Umweltorganisation und Lidl sind seit Anfang 2017 in einer Partnerschaft. Darin wurden auch weitere Ziele vereinbart, beispielsweise für Kaffee und Tee.  

jsc

Spannende Geschichten per E-Mail erhalten

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten aus der Landwirtschaft, unterhaltsame Videos, die neuesten Marktpreise und aktuelle Stellenangebote: Melden Sie sich jetzt kostenlos für den Newsletter an.

Ähnliche Artikel

Fairtrade-Produkte boomen

Das Fairtrade-Label Max Havelaar verzeichnet im letzten Jahr ein Umsatzplus von 11,6 Prozent.

16.05.2018

Schweizer kaufen weiterhin viele Fairtrade-Produkte

Schweizerinnen und Schweizer geben jährlich 91 Franken pro Person für Produkte aus, die fair gehandelt wurden. Der Konsum von Waren mit einem entsprechenden Label, das für gerechte Arbeitsbedingungen und nachhaltige Anbaumethoden steht, steigt seit Jahren.

23.10.2018

Ihr Beitrag wird überprüft. Beleidigende, rassistische, nicht in Schriftsprache verfasste oder nicht sachbezogene Beiträge werden gelöscht.