Bauernzeitung | Logo | Home
Schweiz-International
Publiziert: 21.08.2018 / 08:30
Neuausrichtung im deutschen Agrarministerium

Die deutsche Agrarministerin Julia Klöckner strukturiert das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) neu. Einen Schwerpunkt bildet die Digitalisierung.

Digitalisierung, Nachhaltigkeit und Biodiversität, Ernährung für Kinder und Senioren, Politik gegen Hungen und das Ehrenamt in ländlichen Räumen sind Schwerpunkte der Neustrukturierung, wie das BMEL mitteilt.

Mit der Umstrukturierung will Klöckner einen Modernisierungsschub für die Themen ländliche Entwicklung, Ernährungs-Politik und nachhaltige Landwirtschaft setzen. Entscheidend dafür sei eine deutlich stärkere Förderung digitaler Lösungen sowie Erleichterungen für Landwirte, Unternehmen und Verbraucher, so das BMEL.

So werden im Bereich Digitalisierung zwei neue Referate gebildet. Eines zur Digitalisierung in ländlichen Räumen und eines für die Anwendung der Digitalisierung in der Landwirtschaft. In jeder Abteilung wird es zudem einen Digitalisierungs-Referenten geben.

Ausserdem wird es neue eigene Abteilungen für die Bereiche Agrarpolitik/Landwirtschaft national und international sowie für Nachhaltigkeit geben.

lid

Spannende Geschichten per E-Mail erhalten

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten aus der Landwirtschaft, unterhaltsame Videos, die neuesten Marktpreise und aktuelle Stellenangebote: Melden Sie sich jetzt kostenlos für den Newsletter an.

Ähnliche Artikel

Klöckner sagt Stalleinbrechern den Kampf an

Die neue deutsche Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner will entschiedener gegen Stalleinbrüche von radikalen Tierschutzaktivisten vorgehen. «Wir brauchen keine selbsternannte Stallpolizei, die die Einhaltung des Tierschutzes kontrolliert», erklärte sie am Wochenende in einem Zeitungsinterview und kündigte eine Gesetzesinitiative an.

15.05.2018

Julia Klöckner bekennt sich zum Agrarexport

«Beherzt und ohne ideologische Scheuklappen» will die neue deutsche Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner Agrarpolitik betreiben.

19.03.2018

Ihr Beitrag wird überprüft. Beleidigende, rassistische, nicht in Schriftsprache verfasste oder nicht sachbezogene Beiträge werden gelöscht.