Wohl niemand hat die Tierschutz- und ÖLN-Kontrollen auf seinem Betrieb so richtig gerne. Schlaflose Nächte sind dabei vorprogrammiert. Habe ich die Vorschriften eingehalten? Waren die Tiere genügend draussen? Hat das neugeborene Kalb Wasser zur Verfügung? Erleichterung trifft ein, wenn jeweils der Kontrolleur zufrieden und ohne Beanstandungen den Hof wieder verlässt. Die Praxis sieht anders aus Das Auslaufjournal ist…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 11.90 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.