Haben Sie noch kein Abo?
Hier abonnieren

Sie sind Zeitungs-Abonnent und haben noch kein Online-Login?
Hier freischalten

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

Haben Sie noch kein Abo?
Hier abonnieren

Sie sind Zeitungs-Abonnent und haben noch kein Online-Login?
Hier freischalten

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

"Wir leisten einen Beitrag von 200'000 Franken gegen die Pflanzenschutz-Initiativen"

Die Fenaco hat ein weiteres erfolgreiches Geschäftsjahr hinter sich. Aber man ist trotzdem beunruhigt. Das Unternehmen fürchtet die Auswirkungen einer allfälligen Zustimmung zu den Pflanzenschutz-Initiativen, wie Martin Keller im Interview mit der BauernZeitung erklärt.


Publiziert: 16.05.2019 / 16:23
Werbung
Werbung
«Sicher keine PR-Aktion»: Fenaco-CEO Martin Keller im Interview
Fenaco-CEO Martin Keller im Gespräch nach der Bilanzmedienkonferenz. Die geplante Erfolgsbeteiligung der Bauern sei keine PR-Aktion sondern Ausdruck der Freude über das Rekordergebnis 2017 und das Jubiläumsjahr 2018. Das „Lowlight“ des vergangenen Jahres ist für Keller der Frostschaden, der auch bei Fenaco für Verluste sorgte.
Werbung
Werbung
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!