Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Wildschweine Zentralschweiz/Aargau: Die Schweinerei ist heuer kleiner

Weniger Schäden, aber immer noch auf hohem Niveau, und weniger Abschüsse gibt es derzeit aus dem Kanton Aargau zu melden.


Hat der Artikel Ihr Interesse geweckt?
Lesen Sie mit einem Abo der BauernZeitung weiter!

Für bereits registrierte Kunden steht das Login (E-Mail-Adresse und Passwort) zur Verfügung.


Werbung
Werbung
Wildschweine Aargau: «Schäden sind immer noch viel zu hoch»
22.04.2020
Aargauer Jäger vermelden viele Abschüsse, die Schadenssumme durch Wildschweine sinkt. Trotzdem will der Aargauer Bauernverband weitere Massnahmen.
Artikel lesen
Im Jahr 2018 hatten die Aargauer Jäger 1045 Wildschweine erlegt, im vergangenen Jahr waren es 1937 – das ist ein Rekord. Er ist mithilfe von Nachtzielgeräten zustande gekommen, welche die Jäger mit einer Spezialbewilligung des Kantons seit Januar 2019 verwenden dürfen. Diese helfen, die Tiere besser zu lokalisieren und die Schüsse gezielter zu setzen. Die Schadenssumme sinkt Parallel dazu zeigt ...
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!
Folgen Sie uns