Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Weitere gentechnisch veränderte Pflanzen in der EU zugelassen

Die EU-Kommission heisst fünf weitere genmodifizierte Pflanzen als Nahrungs- und Futtermittel gut – allerdings nicht für den Anbau.


Von der Neuzulassung betroffen seien Mais und Sojabohnen, wie die Nachrichtenagentur SDA gemäss einer Mitteilung der EU-Kommission schreibt. Zudem sei die Zulassung für drei gentechnisch veränderte Maispflanzen erneuert worden.

Die Freigaben gelten allerdings nur für den Gebrauch der Pflanzen, nicht jedoch für deren Anbau. Die Zulassungen sind zehn Jahre gültig. Alle aus gentechnisch veränderten Pflanzen hergestellten Produkte unterliegen EU-Kennzeichnungs- und Rückverfolgbarkeitsregeln.

War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Studie: Gentech-Mais in Europa kann für seltene Schmetterlinge zur Gefahr werden
04.08.2020
Herbizidresistenter Mais kann durch indirekte Effekte eine Gefahr für Insekten darstellen. Der Pollen von Bt-Mais schädigt die Larvenstadien verschiedener Arten.
Artikel lesen
Vieles zu dem Umweltauswirkungen von gentechnisch veränderten Ackerpflanzen ist noch unklar. Bei der Diskussion möglicher Probleme für z. B. Insekten ist es entscheidend, welche gentechnische Veränderung vorgenommen worden ist und in welchen Pflanzenteilen die neuen Gene aktiv sind.  Zwei Varianten von Gentech-Mais Gentech-Mais wird heute bereits in Amerika und einigen Ländern Europas (vor ...
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!
Folgen Sie uns