Am 18. Januar 2023 beriet der Umweltausschuss des Deutschen Bundestages die Regulierung der Wolfsbestände nach dem Vorbild der EU-Staaten. Grundlage der etwa zweistündigen öffentlichen Anhörung war der Antrag der CDU/CSU-Fraktion mit dem Titel «Ausgewogene Balance zwischen dem Schutz von Mensch und Tier sowie dem Artenschutz herstellen – Bejagung des Wolfes im Rahmen eines Bestandsmanagements ermöglichen». [REL 1] 1…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 13.– monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.