In der Nacht vom 8. Oktober wurden im Emmental auf der Alp Baumgarten oberhalb Kemmeriboden zwei Schafe von einen Wolf gerissen. Ein weiteres musste aufgrund seiner schweren Verletzungen eingeschläfert werden. «Nachts um ein Uhr hörte mein Bruder Simon, dass vier verängstigte Schafe Unterschlupf auf der Einfahrt suchten», erzählt Hans Gerber vom Schwand das Geschehene. «Mein Bruder rückte dann mitten in der Nacht…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 11.90 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.