Seit dem 11. Oktober reisst ein Wolf in der Region Gantrisch alle paar Tage Nutztiere. Auffällig ist, dass die Risse immer in der Nähe von Siedlungen stattfinden und dass er sich auf Nutztiere spezialisiert hat. Auch wurde das Raubtier schon mehrfach von Menschen gesichtet und dabei zeigte er wenig Scheu. Der Unmut unter den Kleinviehhaltern ist gross und im Internet wird mittlerweile offen zu Selbstjustiz…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 11.90 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.