Die Trennung von Kot und Harn ist eine wichtige Massnahme, um die Ammoniakemissionen in Rindviehbetrieben zu reduzieren. Der Bund unterstützt das deshalb auch finanziell. Die Massnahme nützt aber auch den Tieren. Wenn die Kühe in einem Laufstall auf einem rutschfesten Boden gehen können, fühlen sie sich sicher und entspannt. In jedem Stall wird die Laufflächengestaltung früher oder später ein Thema. Mit der Zeit…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 11.90 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.