An zwei Viehschauen wurden 23 Proben Rohmilch von Kühen erhoben. Zusätzlich wurde bei beiden Schauen auch jeweils eine Sammelprobe Rohmilch genommen. Die Rohmilch wurde auf Rückstände von Mineralölen, wie sie in Kosmetik-Produkten zum Einsatz kommen, untersucht. In 74 Prozent der Proben wurden Mineralölrückstände festgestellt. Die festgestellten Gehalte lagen in den meisten Fällen im Spurenbereich. Sechs Proben (24…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 11.90 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.