Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Swiss Granum empfiehlt sieben neue Maissorten

Die technische Kommission «Mais» von Swiss Granum hat die Liste der empfohlenen Maissorten für die Ernte 2019 erstellt. Im Vergleich zur letztjährigen Liste werden sieben Sorten neu empfohlen. Zehn Sorten wurden von der Liste gestrichen.


Publiziert: 12.02.2019 / 12:03

Als Grundlage für die Empfehlungen dienten die Ergebnisse der Sortenversuche von Agroscope. Obwohl 2018 teilweise schwierige Wachstumsbedingungen für den Mais herrschten, war eine ausreichende und zuverlässige Datengrundlage der Jahre 2017 und 2018 verfügbar, heisst es in einer Mitteilung von Agroscope. Von den ursprünglich 54 zur Prüfung gemeldeten Sorten konnten die besten für den Anbau in der Schweiz eruiert werden. Sieben neue Sorten sind auf der Liste.

Zwei neue Körnermaissorten für die Alpennordseite

Die neue Sorte in der mittelfrühen Reifegruppe heisst P8307 (Pioneer). Sie zeichnet sich durch einen sehr guten Ertrag und die früheste Abreife im Vergleich aller Sorten in der mittelfrühen Reifegruppe aus. Kidemos KWS (KWS), die neue Sorte in der mittelspäten Reifegruppe, ist basierend auf den zweijährigen Ergebnissen eine der späteren Sorten dieser Reifegruppe. Sie überzeugte mit einem sehr guten Kornertrag und einer mittleren bis guten Jugendentwicklung.

Neue Silomaissorten für die Alpennordseite

Die Liste der empfohlenen Silomaissorten für die Ernte 2019 enthält fünf neue Sorten. Da vor zwei Jahren keine Sorten für die Liste südlich der Alpen gemeldet wurden, sind alle neuen Empfehlungen für den Anbau nördlich der Alpen.

KWS Colonnada (KWS) und LG 31205 (Limagrain) sind die neuen frühen Silomaissorten. Bernardino KWS (KWS) ist die neue mittelfrühe Sorte. P8666 (Pioneer) und Vitalico KWS (KWS) sind die Neuheiten in der mittelspäten Reifegruppe.

Alle neuen Sorten zeigten im Vergleich zu den Referenzsorten der jeweiligen Reifegruppen einen Mehrwert. Gemeinsam ist den neuen Sorten aber auch, dass alle einen sehr guten Ertrag erzielt haben und so zu den besten ihrer Reifegruppe gehören.

Die ganze Liste der empfohlenen Maissorten finden Sie hier.

pd

 

Werbung
Werbung
Verwandte Themen
War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Maisbericht 2018: Timing ist entscheidend
Der Maisbericht vom Futtermittelhersteller Melior zeigt, dass das Timing bei der Maisaussaat diese Jahr entscheidend war.
Artikel lesen
Melior führt jedes Jahr einen Maissortenversuch an sechs verschiedenen Standorten in der Schweiz durch. Dabei werden zehn bis 15 Silomaissorten getestet. Timing ist entscheidend Während im Jahr 2017 die früh ausgesäten Bestände von einem Temperatursturz heimgesucht wurden und zum Teil mit beträchtlichen Frostschäden noch lange Zeit zu kämpfen hatten, konnten sich im Frühling 2018 die früh ...
Werbung
Werbung
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!