Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Revision der Grundbildung: Evtl. bald sowohl drei- als auch vierjährige Lehre zum Landwirten

Die OdA AgriAliForm präsentiert den Stand der Beratungen zur Revision der landwirtschaftlichen Grundbildung. Da man sich bei der passenden Dauer nicht einigen konnte, sind nun zwei eigenständige Berufe im Gespräch.


Um die Bildungsziele und -inhalte der landwirtschaftlichen Grundbildung wie vorgeschrieben alle fünf Jahre zu revidieren, hat die die OdA AgriAliForm vor zwei Jahren den Austausch der Branche in einem «personell breit abgestützten Gruppenworkshop» gefördert. Basierend auf dessen Ergebnissen habe man eine Umfrage mit den Mitgliederorganisationen durchgeführt, auf denen das weitere Vorgehen au solle. In einer Mitteilung informiert die OdA AgriAliForm über die erste Auswertung der Umfrage.

Einigkeit bei den Inhalten, aber nicht der Dauer

Man sei sich in folgenden Punkten einig:

  • Die Absolventen mit einem Eidgenössischen Fähigkeitszeugnis EFZ sollen in der Lage sein, einen Betrieb zu führen und ihn mit einer gewissen Unterstützung selbständig zu betreiben.
  • In der Grundbildung soll vor allem produktionstechnisches Fachwissen vermittelt werden.
  • Daneben soll die Basis für das Verständnis der Marktmechanismen sowie das Unternehmertum gelegt werden.
  • Das EFZ muss weiterhin den Erhalt von Direktzahlungen gewährleisten und die Fachbewilligung Pflanzenschutz sowie die Staplerprüfung sollen integraler Bestandteil der Ausbildung sein.
  • Auch für Nebenerwerbsbetriebe braucht es eine solide und an die Strukturen angepasste Ausbildung.
  • Ökologie und Nachhaltigkeit werden als wichtig erachtet, diese Themen müssen integriert über die Fächer sowie Schule und Betrieb behandelt werden.

Je nach regionalen, geografischen und strukturellen Gegebenheiten seien die Meinungen zur Dauer der Ausbildung (drei oder vier Jahre) aber auseinander gegangen.

Arbeit an einer Sowhol-als-auch-Lösung

Um die Entscheidung zur richtigen Dauer der Grundbildung zu vereinfachen, werde die OdA AgriAliForm nun zwei Qualifikationsprofile dazu erarbeiten. Wenn sie sich genügend stark unterscheiden und sich damit in der landwirtschaftlichen Berufslandschaft klar positionieren könnten, käme auch eine Sowohl-als-auch-Lösung in Frage. 

EBA bleibt sicher bestehen

Obwohl es in den nächsten Monaten noch einige offene Fragen zu klären gebe, sei der Fortbestand der zweijährigen Ausbildung zum Agrarpraktiker EBA nicht gefährdet. «Für diese Absolventen gibt es auf dem Arbeitsmarkt in jedem Fall eine Nachfrage», heisst es in der Mitteilung.

Verwandte Themen
War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Der «Rundschau»-Beitrag zur Ausbildung in der Landwirtschaft zeigt nur die halbe Wahrheit
14.10.2019
Die Sendung «Rundschau» steht in der Kritik, nachdem sie vergangene Woche das Fehlen von Nachhaltigkeit als Thema in der Ausbildung thematisiert hat. Der Beitrag sei schlecht recherchiert und zeige ein falsches Bild, heisst es. Die Ausbildung ist viel weiter, als es der Beitrag glauben machen wollte.
Artikel lesen
"Verstaubte Ausbildung: Junge Bauern lernen zu wenig über Nachhaltigkeit." Unter dieser Schlagzeile berichtete die Rundschau vergangene Woche über die Landwirtschafts-Ausbildung und den dazugehörigen Lehrplan (hier geht es zum Beitrag). Letzterem würden die konkreten Ziele im Bereich Nachhaltigkeit und würde Themen wie "Artensterben durch Pflanzenschutzmittel", "Food Waste durch ...
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!
Folgen Sie uns